IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Internet - Webdesign - Grafik - Hintergründe im Grunge-Design



Hintergründe im Grunge-Design

Dir ist bestimmt auch schon aufgefallen, dass viele Internetseiten in der letzten Zeit im Grunge-Stil gestaltet wurden. Das bedeutet, dass Hintergründe oder Schriften schmutzig oder kaputt wirken, erdige oder grüne Farbtöne benutzt werden etc.


Autor: Matthias Reuter (no_comment)
Datum: 13-04-2004, 11:19:13
Referenzen: Grunge-Style auf Internetseiten
Schwierigkeit: Anfänger
Ansichten: 3811x
Rating: 7.8 (5x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Wahrscheinlich entstand dieser Trend aus einer Bewegung gegen die "Sterilität", die viele Internetseiten ausstrahlen. So wurde nach und nach auf "handgemachtes" zurückgegriffen. Jedenfalls tut man so als ob. Man braucht dafür nämlich keine Farben und Pinsel, sondern nur ein paar Tricks in Photoshop und schon hat man ein ähnliches Ergebnis wie dieses hier:




Es ist aber zunächst gar nicht so einfach, einen gewollt unregelmäßigen und "zufällig" aussehenden Hintergrund herzustellen, ohne dass es "unnatürlich" aussieht. Hier habe ich ein paar Übungen, die es euch ermöglichen werden, selbst tätig zu werden und den kultigen Stil für eure Internetseiten oder andere Spielereien anzuweden. Los geht's!


01
Erstelle ein neues Dokument in der Größe deiner Wahl. Setze dabei die Vordergrundfarbe auf schwarz und die Hintergrundfarbe auf weiß. Nimm eine neue Ebene und wende dort den Renderingfilter / Wolken an.

02
Gehe nun auf Störungsfilter / Störungen hinzufügen. Wähle dabei ca. 15%, "gleichmäßig" und "monochrom" aus.

03
Benutze jetzt den Stilisierungsfilter / Relief und wähle einen Winkel von 130° sowie eine Höhe von 10 Pixel und eine Stärke von 100%.

04
Nun wird der Verzerrungsfilter / Weiches Licht verwendet. Dabei musst du folgende Einstellungen vornehmen: Körnung: 10, Lichtmenge: 8, Kontrast: 16. Dupliziere nun die Ebene und arbeite auf der oberen weiter.

05
Benutze hier den Kunstfilter / Malmesser mit den Einstellungen Strichstärke=25, Details=3, Weichheit=0. Setze nun die Deckkraft der Ebene auf 75% und füge sie mit der darunter liegenden Ebene zusammen (Strg+E).

06
Gehe auf Auswahl / Farbbereich auswählen, wähle im Dropdown-Menü "Lichter" und erstelle eine neue Ebene.

07
Fülle diese Auswahl auf der neuen Ebene mit einer Farbe deiner Wahl (entweder über Bearbeiten / Fläche füllen oder mit der Tastenkombination Alt + Löschen-Taste). Ich habe mich für schwarz entschieden. Fülle die darunter liegende Ebene z.B. mit weiß. Nun hast du schon mal eine schöne "verschmutzte" Fläche. Du kannst sie so schon verwenden oder aber noch eine oder mehrere Ebenen drüberlegen.

08
Dafür musst du eine neue Ebene erstellen. Die andere Ebene blendest du erst mal aus. Wende als Basis auch hier den Renderingfilter / Wolken an.

09
Für eine neue Struktur kannst du jetzt einfach mit den anderen Filtern herum experimentieren. Ich habe den Zeichenfilter / Kohleumsetzung mit den Einstellungen Stärke=5, Details=3, Hell-Dunkel-Balance=50 benutzt.

10
Wähle auch hier einen Farbbereich aus, ich habe dabei die Standard-Einstellungen benutzt und die Toleranz auf 200 gesetzt. Erstelle wieder eine neue Ebene und fülle die Auswahl mit einer Farbe, z.B. mit rot. Die andere Ebene kann nun gelöscht werden. Ich habe den Hintergrund farblich noch ein wenig angepasst und belasse es nun dabei.


Man kann dieses Spiel noch beliebig weiterführen und durch Ausprobieren je nach Geschmack variieren. Weitere Details kann man mit selbstgemachten Werkzeugspitzen hinzufügen, die der Autor im nächsten Kapitel unter Grunge-Design.de beschrieben hat.

Dieser Artikel wurde freundlicherweise vom Webmaster von Grunge-Design.de zur Verfügung gestellt.


[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04512
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0