IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Betriebssysteme - Windows - Serverbetrieb - Reporting Service installieren und einen Bericht erstellen



Reporting Service installieren und einen Bericht erstellen

Reporting Service installieren und einen Bericht erstellen


Autor: x y (kuertu)
Datum: 10-07-2007, 21:33:35
Referenzen: -
Schwierigkeit: Profis
Ansichten: 13262x
Rating: Bisher keine Bewertung.

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Reporting Service Installation

Hinweis: Fenster die bei der Installation erscheinen und hier nicht beschrieben werden, enthalten keine wichtigen Einstellungen und können mit „Weiter“ (bzw. „Fertigstellen“ oder „Installieren“) bestätigt werden. Um den Reporting Service zu aktivieren muss das Setup des SQL Server 2005 ausgeführt werden. Dort muss bei der Checkbox „Reporting Services“ das Häkchen gesetzt werden.



Nun muss eine benannte Instanz ausgewählt werden, durch Klicken auf den Button „Installierte Instanzen“ werden alle bereits installierten Instanzen angezeigt.



„Integriertes Systemkonto verwenden“ muss aktiviert werden und im Feld dahinter muss „Lokales System“ ausgewählt werden.



SQL Server 2005 SP2

Bevor der Reporting Service konfiguriert werden kann, muss man das SQL Server 2005 Service Pack 2 installieren. Die Installation ist standardmässig korrekt eingestellt und kann einfach durchgeklickt werden.

Reporting Service Konfiguration

Die Konfigurations-Tools müssen unter „Alle Programme/Microsoft SQL Server 2005/Konfigurationstools/Reporting Services-Konfiguration“ geöffnet werden.

Computername: webone
Instanzname: SQL2005




Die Einstellungen des virtuellen Verzeichnisses für den Berichtsserver müssen folgendermassen aussehen (dies sollte bereits korrekt sein):

Name: ReportServer
Website: Standardwebsite



Die Einstellungen des virtuellen Verzeichnisses für den Berichts-Manager müssen folgendermassen eingetragen werden: Zuerst Neu erstellen

Name: Reports
Website: Standardwebsite




Konfiguration der Windwos-Dienstidentität (diese sollte bereits korrekt sein):

Dienstname: ReportServer$SQL2005
Dienstkonto: LocalSystem
Integriertes Konto: Lokales System




Neuen Anwendungspool konfigurieren:

Anwendungspoolname: ReportServer
Integriertes Konto: Lokales System




Bei der Webdienstidentität müssen nun der Berichtsserver und der Berichtsmanager auf „ReportServer“ gestellt werden:



Datenbankverbindung:

Neue Datenbank erstellen
Aktualisieren
Anwenden



SQl-Server-Verbindung einstellen:

Datenbankname: Reports
Sprache: Deutsch



Initialisierung:

Klick auf den Button „Initialisieren…“



Reports mit Visual Studio 2005 erstellen Ein neues Projekt muss erstellt werden:



Neues Projekt erstellen
Berichtsserverprojekt Assistent

Unter „Bearbeiten…“ muss eine Datenbank ausgewählt werden:



Die Verbindungseigenschaften müssen eingestellt werden:

Servername: (local)\SQL2005
Windows-Authentifizierung verwenden
Eine Datenbank auswählen



Nun muss man ein Select einfügen:



Und danach die Gruppierung auswählen:



Anschliessend den „Drilldown aktivieren“:



Der Bereitstellungsspeicherort muss ausgewählt werden:

Berichtsserver angeben
Ins Menü „Erstellen“ wechseln
„projekt“ neu erstellen wählen
Und das „projekt“ bereitstellen



Nun kann im Internet Explorer unter der URL: „http://webone/ReportServer“ das Reporting angeschaut werden:



[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04510
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06247
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0