IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Betriebssysteme - Unix - Allgemeines - Das Unix filesystemlayout



Das Unix filesystemlayout

es werden unix filsystem layout konventionen erklaert.


Autor: Franz Schaefer (mond)
Datum: 23-01-2002, 19:29:05
Referenzen: http://www.pathname.com/fhs/
http://www.linuxnovice.org/main_focus.php3?VIEW=VIEW&t_id=126
Schwierigkeit: Anfänger
Ansichten: 2509x
Rating: Bisher keine Bewertung.

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Übersicht

heute einwenig wiederholung. mit dem

ls

befehl sehen wir welche files und verzeichnisse es gibt.

ls /

zeigt uns welche files und verzeichnisse unterhalb des "/" (root)
verzeichnisses liegen. die struktur welche verzeichnisse dort liegen und
wofuer diese dienen ist in allen unixen ziemlich einheitlich. folgende
konventionen haben sich eingebuergert:

/ ............ das rootverzeichiss

/etc .......... hier liegen systemweite konfigurationsdatein fuer
verschiedenste einstellungen und programme.

manche programme legen ihre daten direkt im /etc ab.
andere verwenden unterverzeichnisse. hier gibt es zum
teil kleine unterschiede in den konventionen der
einzelenen unixe bzw linux distributionen.

/etc/hostname oder /etc/HOSTNAME enthaelt meist den namen
des rechners (anschaun mit cat /etc/hostname )

unterhalb von

/etc/mail findet man einstellungen fuer das mail system

unterhalb von

/etc/X11 einstellungen fuer die grafische X11 oberflaeche

etc..etc..

/bin .......... hier liegen die allerwichtigsten ausfuehrbare programme
die fuer den betrieb des rechners unbedingt noetig sind.

/sbin ......... aehnlich wie /bin allerdings sind in /sbin programme die
nur der root user benoetigt.

/lib .......... enthaelt songenannte "libraries" bibliotheken von
funktionen die viele der programme in /bin zum laufen
benoetigen.

/usr .......... hier liegen im wesentlichen fixe datein fuer installierte
programme. (programme sollten in diesem bereich kaum
schreiben muessen solange nichts neues installiert wird.)
/usr kann man notfalls auch leicht read-only mounten)

/usr ist dann selbst wieder unterteilt in:

/usr/bin ... enthaelt die installierten programme

/usr/lib ... enthaelte teile libraries und andere files
die die im /usr installierten programme
benoetigen..

/usr/doc ... enthaelt documentation zu den files

ein spezifallfall ist:

/usr/local

unterhalb davon sollten programme installiert werden die
nicht standard sind. die der benutzer selbst unter
umgehung des normalen distributionsmechanissmus quasi
"haendisch" installiert hat.

/var .......... hier legen programme meist ihre veraenderlichen
(VARiablen) daten ab. wichtig davon:

/var/log fuer logfiles
/var/spool/mail mailboxen
/var/spool/lpd druckauftraege

/tmp ........... hier legen verschiedene programme TEMporaere
zwischenspeicher dateien ab.

/home .......... hier liegen typischerweise homeverzeichnisse fuer die
einzelnen benutzer. ausgenommen root:

/root .......... das homeverzeichniss des root users.

/dev ........... hier liegen files die eigentlich keine wirklichen files
sind sonder nur die hardware des computers
representieren. sogenannte "devices"

/proc .......... auch die files hier sind nicht "echt" sondern stellen nur
eine sicht auf interne datenstructuren dar.

/mnt ........... dieses verzeichniss ist der standardmaessige angelpunkt
in den zugriff auf externe daten hineingespiegelt
(gemountet) werden. (davon lernen wir noch ...)

wie gesagt: obige aufstellung stellt nur eine konvention da. verschieden
unixe halten sich unterschiedlich stark an diese konventionen.

EXERCISES:

wechsle mithilfe des "cd" befehls in die oben genannten verzeichnisse und
schau dich (mit ls bzw ls -l ) mal einwenig um was da so liegt.


_______________________________________________
CD ist ein service von SILVER SERVER
der inhalt unterliegt der GFDL
_______________________________________________



[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04511
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0