IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Betriebssysteme - Unix - Allgemeines - Was ist die Bash?



Was ist die Bash?

es wird der begriff "shell" erklaert und eine kurzeinfuehrung in die bedinung der "bash" gegeben und ein einfaches script erstellt.


Autor: Franz Schaefer (mond)
Datum: 23-01-2002, 19:29:12
Referenzen: man bash
Schwierigkeit: Anfänger
Ansichten: 7607x
Rating: 1 (1x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Übersicht

jetzt haben wir ja schon einige programme kennengelernt. das mit dem du
bis jetzt am oeftesten gearbeitet hast haben wir aber noch nicht
besprochen. die "bash". die bash ist eine shell. das programm dass die
befehle die du eingiebst liest und dann ausfuehrt.

neben der bash gibt es noch viele andere "shell" programme. doch bash
ist der standard auf linux und auch auf anderen unixen sehr beliebt.

bash steht fuer "bourne again shell" und ist eine weiterentwicklung der
alten "bourne shell (bsh)" (benannt nach dem herrn "bourne")

die bash bearbeitet also die eingaben auf der befehlszeile und gibt dir
einen prompt (eingabeaufforderung) aus. weiters hat sie auch einfache
editierfunktionen. wir kennen die meisten tastenkuerzel schon von
jed/emacs:

^ steht hier fuer die control taste:
ESC steht fuer die ESC taste (meta)

^a ..... anfang der zeile
^e ..... ende der zeile
^k ..... alles loeschen bis zum ende der zeile
^p ..... previous. eine zeile zurueckblaettern
^n ..... naechste zeile
ESC b .. back. vorhiges wort.
ESC f .. forward. naechstes wort.
^r ..... reverse-incremental-search
nach dem ^r kannst du zeichen eingeben und er sicht dir
in den vorherigen befehlen (die sogenannte "history")
den befehl raus wo die zeichen drinnen sind.
wenn du fertig bist tippst einfach return um den befehl aus-
zufuehren.

TAB .... tabulator zum vervollgstaendigen von dateinamen.

die TAB taste ist besonders nuetzlich. sie vervollstaendigt angefangen
pfade oder dateinamen. wenn du an einer stelle bist an der du ein kommando
eingeben darfst so vervollstaendigt sie anhand der list aller
ausfuehrbaren befehle.

fuer oft benutez befehle kann man sich in der bash aliase setzten.

alias

alleine zeigt dir die gesetzten aliase an:

alias bla='ls -l'

wuerde dir den befehl bla definieren der ls -l macht.

die so definierten aliase gelten aber nur fuer die momentane shell. will
man sie permanent haben so muss man sie in eines der files schreiben die
die bash beim starten liest. das besprechen wir spaeter.

wenn du mehrere befehle oft ausfuehren willst dann kanst du die in einem
sogenanten "shellscript" zusammenfassen. shellscripts sind sehr
leistungsfaehig aber hier wollen wir nur mal ganz einfache sachen:

die legst dir z.b. mit

joe hallo.sh (oder einem anderen editor deiner wahl)

ein file an und schreibst folgenden inhalt hinein:

hallo welt
sleep 2
echo das wars fuer heute

dann speicherst das file ab und macht folgenden befehl:

chmod ugo+rx hallo.sh

(dieser befehl sagt dass hallo.sh fuer alle (user group others) lesbar (r)
und ausfuehrbar (x) sein soll aber darueber lernen wir spaeter mehr).
ausfuehrbar heisst dass es eine art eigener befehl ist. du kannst diesen
befehl nun anstarten mit:

./hallo.sh

die erste zeile des script: script ist.
dort koennte auch etwas anderes stehen dann koennte man eine andere sprache
zum scriptschreiben verwenden..

und die restlichen befehle im script kennst du ja schon..

spaeter machen wir dann mal sinnvollere scripts.. aber das prinzip haben wir
ja mal...

EXERCISES:

* mach dich mit den editierfunktionen der shell vertraut (besonders reverse
incremntal search und TAB vervollstaendigung)

* sieh dir an welche aliase auf deiner shell definiert sind.

* versuch ein aehnliches kurzes script wie oben gezeigt zu schreiben.
(das chmod ugo+rx nicht vergessen)

_______________________________________________
CD ist ein service von SILVER SERVER
der inhalt unterliegt der GFDL
_______________________________________________



[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04511
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0