IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Betriebssysteme - Linux - Allgemeines - Unexpected Inconsitency! Hilfe?



Unexpected Inconsitency! Hilfe?

Es kann vorkommen, dass Linux nach einem Absturz nicht mehr hochkommt und auch die automatische Reparatur nicht funktioniert. Doch keine Panik. Oftmals reichen wenige Zeilen...


Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 23-01-2002, 19:33:23
Referenzen: http://www.suse.de
Schwierigkeit: Anfänger
Ansichten: 2827x
Rating: 8 (1x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Das Problem

Ihr Rechner ist abgestürzt - sie haben ihn neu gestartet und irgendwann beim Festplattentest (da nicht ordnungsgemäß heruntergefahren) erhalten Sie diese Meldung (in etwa):

checking file system.....
Parallelizing fsack version 1.10 (24-Apr-97)
/dev/sda5 contains a file systems with errors, check forced.
/dev/sda5: Inode 8056 has illegal block(s)

/dev/sda5: UNEXPECTED INCONSISTENCY; RUN fsck MANUALLY
             (i.e., without -a or -p options)
Loading /etc/default.keytab

fsck failed. Please repair manually and reboot. The root
file system is currently mounted read-only. To remount it
read-write do:

    bash# mount -n -o remount,rw /

Attention: Only CONTROL-D will reboot the system in this
maintance mode. shutdown or reboot will not work.         

Das sieht zwar böse aus, ist allerdings oftmals recht einfach zu reparieren. Zuerst benötigen Sie das root-passwort zum einloggen. Dann der Befehl zum reparieren des File Systems (hier wird /dev/sda5 als defekt angenommen, welche es bei Ihnen ist, steht in der Fehlermeldung):

e2fsck -f -c -y /dev/sda5

Die Option -f erzwingt den check, -c sucht nach badblocks, -y bestätigt die Reparatur aller Fehler.

Schlägt ein erneuter Versuch hiervon fehl (in Kombination mit einem neustart), muss leider die Partition neu formatiert werden.

Vor e2fsck ist das Sichern aller Daten, zb. auf eine andere Partition, sinvoll da e2fsck die Sicherheit der Daten nicht garantieren kann. Ich selbst habe das aber schon einige mal nicht gemacht und hatte keinen Datenverlust (aber vielleicht hatte ich auch nur Glück).


[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06245
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1147
Comments: 0