IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Programmieren - JavaScript - Kurzeinstieg in Javascript



Kurzeinstieg in Javascript

Javascript ist eine objektbasierende Interpretersprache, die ihre Hauptanwendung in Webseiten findet.


Autor: Arnold Willerner (willemer)
Datum: 23-01-2002, 19:36:35
Referenzen: http://www.willemer.de/informatik/index.htm
Schwierigkeit: Fortgeschrittene
Ansichten: 4472x
Rating: 9 (3x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Einbindung in die HTML-Seite

Das Tag SCRIPT schließt Skripten ein. Mit dem Attribut LANGUAGE wird festgelegt, welche Sprache verwendet wird. Die Befehle zwischen den SCRIPT-Tags werden an Ort und Stelle ausgeführt.

<SCRIPT LANGUAGE=JAVASCRIPT> <!-- // document.write('Hello World'); // --> </SCRIPT>

Das Einschließen in die HTML-Kommentare verhindert, dass Browser, die kein Javascript interpretieren, den Quelltext in der Seite darstellen.

Variablen und Typen

Im Gegensatz zu Java ist Javascript nicht streng typisiert. Die Variablen werden nicht definiert, sondern zur Laufzeit angelegt. Der Typ der Variablen ergibt sich aus ihrer Verwendung. Die primitiven Typen von Javascript sind Boolean, Number und String.

Man kann Arrays anlegen. Dazu wird der new-Operator verwendet.

var wert = new Array(8); wert[4] = 12.95; wert[5] = 'kein Preis';

Die untere Array-Grenze ist fest 0. Mehrdimensionale Arrays werden durch Anlegen von Arrays in Array-Variablen realisiert:

var matrix = new Array(2); var matrix[0] = new Array(2); var matrix[1] = new Array(2); matrix[0][1] = 4.97;

Auch Objekte lassen sich anlegen. Auch hier ist keine Definition erforderlich.

var dasda = new Object; dasda.name = 'Anton'; dasda.alter = 32; dasda.jenes = new Object; dasda.jenes.hobby = 'alles ausser Sport';

Kontrollstrukturen

if ( Bedingung ) Statement else Statement for ( Statement ; Bedingung ; Statement ) Statement while ( Bedingung ) Statement

Wie in C kann eine Schleife sowohl mit break als auch mit continue unterbrochen bzw. kurzgeschlossen werden.

Funktionen

function tudochwas(argument) { ... }

Die Argumente sind nicht typisiert. Bei primitiven Typen (Boolean, Numer, String) erfolgt eine Parameterübergabe als call by value. Dagegen wird bei Objekten call by reference verwendet.

Ereignisse

Name Wirkungsbereich Wirkung
onMouseOver A TEXTAREA [1] Die Maus "betritt" das Feld
onMouseOut A TEXTAREA [1] Die Maus verläßt das Feld
onClick BUTTON CHECKBOX RADIO A RESET SUBMIT Maustaste gedrückt, Taste ausgelöst
onFocus TEXT TEXTAREA SELECT PASSWORD Feld ist aktiviert
onLoad BODY FRAMESET Seite wurde geladen
onUnload BODY FRAMESET Seite wird verdängt
onSubmit FORM Sumbit-Button des Formulars gedrückt
onChange TEXT TEXTAREA SELECT PASSWORD Eingabefeld hat den Inhalt geändert

Zielobjekte

wahr = window.confirm('Benutzeranfrage')
Es erscheint eine Messagebox mit OK und Abbruch. Wählt der Anwender OK wird true zurückgegeben.
window.alert('Achtung: die Maustaste rostet')
Hier erscheint eine Messagebox mit angegebenen Text.
antwortstring = window.prompt('Geben Sie was ein')
In dieser Dialogbox kann ein Text eingegeben werden, der zurückgegeben wird.
window.open('/home.t-online.de/home/willemer', '_self')
Das Dokument mit der URL des ersten Parameters wird in das Target des zweiten Parameters geladen. _self steht für den aktuellen Frame.
window.frames["meinMenu"]
Man kann auf ein Frame zugreifen. In diesem Fall wird das Target mit dem Namen meinMenu angesprochen. Man kann auch frames[0] ansprechen. Durch direkte Zuweisung kann es eine neue Seite erhalten.
windows.fames.length
liefert die Anzahl der Unterframes.
parent
parent bezeichnet den Eltern-Frame.
document.bgColor='red'
Färbt den Hintergrund rot. Andere Farben sind white, black, blue, green.
history
Mit der Methode back() kann die zuletzt aufgerufene Seite geladen werden. Die Methode go('vergleichstring') lädt die Seite, deren URL den vergleichstring enthät.

Formularfelder ansprechen

Man kann auch Felder in Formularen ansprechen. Dies geschieht über die vergebenen Namen.

<FORM NAME="Adresse" ... > <INPUT NAME="VORNAME" ... > </FORM>

Das Eingabefeld des Vornamens kann angesprochen werden mit

document.Adresse.VORMAME

Literatur

Diehl, Stephan: Java & Co. Addison Wesley, 1997.

Links zu Javascript

http://rummelplatz.uni-mannheim.de/~skoch/js
SelfHTML: http://www.teamone.de/selfaktuell
http://www.osarek.de/


  1. Der Internet-Explorer kann auch andere Elemente ansprechen. Interessant ist hier vor allem die Möglichkeit mit dem Ziel 'this' das aktuelle Element zu erreichen.


[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06245
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1147
Comments: 0