IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Umfrage



Ergebnis für "Was ist ihr Lieblings-Medium?"

Internet
 
53.67% (95)
TV/VRC/DVD
 
16.38% (29)
Radio
 
2.82% (5)
Zeitung/Bücher
 
6.21% (11)
Telekinese
 
20.9% (37)

Votes: 177 - Kommentare: 5


[Zur aktuellen Umfrage] [Kommentar verfassen] [Zum Umfrage-Archiv]

dreamer
Expert
Beitrag vom:
26-12-2003, 23:05:28

Jedes Medium ist für etwas anderes gedacht. Ich kenne eigentlich keine Romane die interaktiv sind, oder eine Text Editor den ich am Fernseher benutzen konnte.

-----------------------------------------------------


murl
Junior-Member
Beitrag vom:
03-03-2003, 15:10:37

Die Mischung machts!!

Übers Internet will ich nicht fernsehen und e-mails über TV zu verschicken, naja, ich weiß nicht :-)))) Jedes Medium hat seine Vorteile, also sollten sie (die Medien) nicht konkurieren, sonder miteinander harmonisieren, mmg andi

-----------------------------------------------------
Rock will never die


NimeoB
Insider
Beitrag vom:
02-03-2003, 23:16:38

As said:

Jedes Medium hat seine berechtigung und jeder benutzt jedes (bis vielleicht die telekinese). Also welches einem am liebsten ist kann man glaub ich allgemein nicht sagen, weil man jedes medium für andere Dinge einsetzt.

-----------------------------------------------------
live - regret nothing - learn from everything -- Hinterm 7. Berg wohnen nur schwule Zwerg. -- Stupidness is no excuse. -- Wo ist Bad Goisern? -- 3 - drei - lebe lieber unerreichbar


no_comment
Professonial
Beitrag vom:
01-03-2003, 19:29:08

lol

Also die Option Telekinese find ich nicht schlecht, hab mich aber nun doch für Internet entschieden, weil ich erstgenanntes nicht so oft nutze. Bücher sind bei längeren Texten, ob Fachbücher oder Romane auf jedenfall das non-plus-ultra, Internet ist bei der Recherche zwar recht gut, wegen "Volltextsuche", die bisten Infos erhält man allerdings in Fachbüchern. Gerade bei historischen Themen sind Fachbücher oft detailierter, besser recherchiert und umfassender. DVD ist schön zum Filme kucken(Sach bloß) und Radio ist mal ganz praktisch, wenn einem die wnigen tausend MP3s auf der Festplatte zu langweilig werden.

-----------------------------------------------------
Es gibt nur 3 natürliche Feinde des Programmierers: Tageslicht, frische Luft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel -- http://pc-intern.com http://straightvisions.com


umer
Junior-Member
Beitrag vom:
28-02-2003, 15:17:27

...kommt drauf an

Infosuche: Im Internet findet man alle Informationen, die es in den anderen Medien gibt. Allerdings klarerweise nicht am Frühstückstisch sondern vorm Bildschirm. Unterhaltung: Da punktet der Fernseher, da man sich mit ihm passiv unterhalten lassen kann. Lernen: Ich persönlich mag es lieber, aus Büchern zu lernen. Gerade wenn es komplizierte Themen sind, gibt es einen zusätzlichen Stressfaktor, wenn man stundenlang am Bildschirm lesen muss

-----------------------------------------------------
Umer Hussain




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04510
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06247
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0